„Das Schöne an WEICHENSTELLUNG ist, dass Mensch die Möglichkeit hat, sich wirklich kennenzulernen. Es wird nicht nur gemeinsam und voneinander gelernt, sondern es können auch Freundschaften entstehen.“
(Nele Schell, Mentorin)

An allen Standorten

1368

Mentees

haben bereits deutschlandweit von WEICHENSTELLUNG für Zuwandererkinder und -jugendliche profitiert.

356

Mentor:innen

unterstützten bisher Schüler:innen aus Zuwandererfamilien beim Übergang von der Internationalen Vorbereitungsklasse in die Regelklasse.

40

Partnerschulen

nahmen an dem Projekt teil, für mehr chancengerechte Bildung.

Neues aus WEICHENSTELLUNG

Bekommen Sie einen Einblick in das Programm und lernen Sie unsere Mentor:innen, Mentees und Partner kennen – in unseren News & Stories.

Wir stehen zusammen!

Dies sind besondere und herausfordernde Zeiten, in denen das gesamte WEICHENSTELLUNG-Team weiterhin an der Seite der Mentees und ihrer Mentor:innen steht. Gemeinsam suchen wir nach Lösungen, um die Kinder und Jugendlichen während der COVID-19-Pandemie weiterhin auf ihrem Weg zu begleiten. Denn gerade jetzt kann Mentoring einen wichtigen Beitrag leisten, um chancengerechte Bildung zu ermöglichen. Studierende, Mentees und unsere Partner berichten von ihren Erfahrungen, Herausforderungen und Ideen in Zeiten der Corona-Krise. mehr

Starke Förderpartner

Das Projekt WEICHENSTELLUNG für Zuwandererkinder und -jugendliche ist möglich dank der Zuwendung des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen der Initiative „Menschen stärken Menschen“ und der Unterstützung weiterer Förderpartner:innen.

WEICHENSTELLUNG für Zuwandererkinder und -jugendliche startete 2015 in Hamburg. Zur Standort-Seite.

Seit 2019 gibt es WEICHENSTELLUNG für Zuwandererkinder und -jugendlich auch in Baden-Württemberg. Zur Standort-Seite.

Aktuelle Broschüren

stehen im Infocenter zum Download bereit.